Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Kein Rodeln im Branitzer Park - Märkischer Bote Kein Rodeln im Branitzer Park Kein Rodeln im Branitzer ParkMärkischer Bote
Sonntag, 26. Mai 2024 - 14:46 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Overcast
26°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Kein Rodeln im Branitzer Park

Cottbus, Kultur & Service | Von | 22. Januar 2021

Branitz

Foto: Hnr.

Cottbus (MB). Der weiße Zauber im Kulturerbe Branitz ist einstweilen wieder verschwunden. Geblieben aber sind in etwas beängstigender Dichte die Warn- und Hinweisschilder, die das Schlittschuhlaufen auf den gefrorenen Gewässern und das Rodeln an den Hängen des Parks verbieten. „Unser Branitzer Park ist ein empfindliches Ökosystem und Gartendenkmal – auch unter der Pracht des Schnees“, heißt es in einer Erklären der Stiftung. Es wird gebeten, auch bei winterlichem Wetter auf den Wegen zu bleiben. Die Lausitzer haben dafür überwiegend Verständnis, halten aber das Androhen von Ordnungsstrafen in diesen Pandemiezeiten für unsensibel. Und sie haben die Hoffnung, dass die störenden Schilder im anbrechenden Lenz so schnell wieder verschwinden, wie sie jetzt fast über Nacht aufgetaucht sind.

Winter

Eine dicke weiße Schneedecke auf Straßen, Dächern und kahlen Bäumen, die die Lausitz für einen meistens doch viel zu kurzen Moment in ein Winter Wunderland verwandelt. So auch den Branitzer Park – ideale Anlaufstelle für den Spaziergang beim nächsten Schneefall Foto: I. Kilian

Weitere Beiträge aus Cottbus und Umgebung finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: