Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Cottbus: Mitgebaut am schönen Tierpark - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Donnerstag, 19. September 2019 - 08:17 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Wolkenlos
5°C
 

Anzeige

Cottbus: Mitgebaut am schönen Tierpark

30. August 2019 | Von | Kategorie: Region |

Cottbus: Mitgebaut am schönen Tierpark

Alljährliche Sommerfeste bringen die Förderer des Tierparks näher zusammen. Dabei ließ es sich der Gründungsvorsitzende Dr. Helmut Schmidt (l.) selten nehmen, zu moderieren und im Park zu führen Foto: Hnr.

Diesen Freitag (30.08.19) in bester Tradition: Verein der Förderer und Freunde des Tierparks Cottbus e.V. dankt seinem langjährigen Vorsitzenden.

Cottbus (MB). Der Förderverein des Cottbuser Tierparks hat mit über 1,5 Millionen Euro aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden durch vielfältige Aktivitäten seiner über 350 Mitglieder in den vergangenen 25 Jahren entscheidend die Entwicklung des Cottbuser Tierparks geprägt.
So konnten mit diesen Mitteln das Gibbon-Haus, das Watussi-Gehege, der Umbau des Elefantenhauses, das Stelzvogelhaus, die Pinguinanlage, das Tapir-Haus, ein Geflügelhaus, der Kuhstall, ein Wasserbüffelbecken und jüngst die fast 200.000 Euro teure, tiergärtnerisch hochattraktive Flamingo-Lagune in nachhaltigem Investment gebaut und gefördert werden. Vor wenigen Wochen hat der Verein die Umbauarbeiten an der Kamelanlage mit 18.000 Euro unterstützt.
An diesem Freitag ab 16 Uhr (nach Redaktionsschluss) findet das traditionelle Sommerfest des Vereins im Tierpark statt. Es gibt mit dem 25jährigen Jubiläum des Vereins und der Würdigung des herausragenden Engagements Vereinsvorsitzenden Dr. Helmut Schmidt gleich zwei Gründe, gemeinsam zu feiern. Das Programm startet 15:30 Uhr mit der Sängerin Kathrin Clara Jahnke. Gegen 16.30 Uhr berichtet der Vorstand über die erfolgreiche Arbeit und würdigt die vieljährige Arbeit des Vereinsvorsitzenden Dr. Helmut Schmidt seit dem ersten Tag des Bestehens des Tierparks im Jahr 1954. Nach einem Ausblick auf weitere Pläne spielt die sorbische Band „Holzpantoffeln“ Dudelsackklänge.

Thomas Kung

Weitere Beiträge aus Cottbus und Umgebung finden Sie hier!




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren