Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Seegang - Märkischer Bote
Dienstag, 28. September 2021 - 11:53 Uhr | Anmelden
  • Förderverein Cottbuser Ostsee wählt neuen VorstandFörderverein Cottbuser Ostsee wählt neuen Vorstand

Förderverein Cottbuser Ostsee wählt neuen Vorstand

Förderverein Cottbuser Ostsee wählt neuen Vorstand
18°C
 

Anzeige

Förderverein Cottbuser Ostsee wählt neuen Vorstand

28. Mai 2021 | Von | Kategorie: Cottbus |

Ostsee-Förderverein hat diese Woche gewählt.

Förderverein Cottbuser Ostsee wählt neuen Vorstand

In Schlichow hat der Cottbuser Ostsee-Förderverein seine Mitglieder versammelt und den Vorstand gewählt Foto: D.K.

Cottbus (D.K.) An diesem Sonntag (30.5.) lädt der Förderverein Cottbuser Ostsee Interessierte erneut zum informativen SEEgang ein. Treffpunkt ist um 10 Uhr am Sportplatz in Schlichow.
In der ausklingenden Woche fand die 7. Ordentliche Mitgliederversammlung des Fördervereins Cottbuser Ostsee e.V statt. Unter den Auflagen der aktuellen AHA-Regeln trafen sich die Mitglieder am luftigen „Schlichower Ostseeblick“. Als Podium diente dabei das Infomobil des Fördervereins.
Zu wählen war planmäßig ein neuer Vereins-Vorstand. Für weitere zwei Jahre wurde Gründungsvorsitzender Denis Kettlitz einstimmig zum Vorsitzenden gewählt. Sein Stellvertreter ist ab sofort Ingolf Arnold, der bisher als Beisitzer im Vorstand tätig war. Arnold hatte über Jahre als Experte des Bergbauunternehmens die Entstehung des Sees maßgeblich zu verantworten. Schatzmeister bleibt Roland Parnitzke. Als Schriftführerin wurde Gabi Grube im Amt bestätigt. Der Förderverein wurde 2016 gegründet und zählt aktuell 95 Mitglieder. Er wird sich am 12. Juni während der OSTSEE Sportspiele in Willmersdorf mit seinem Infomobil präsentieren.

Weitere Beiträge aus Cottbus und Umgebung finden Sie hier!




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren