Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Frisch Gebackenes beim Backofenfest in Burg - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Donnerstag, 29. Oktober 2020 - 03:49 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Stark bewölkt
10°C
 

Anzeige

Frisch Gebackenes beim Backofenfest in Burg

25. September 2020 | Von | Kategorie: Spreewald |

Bootshaus Leineweber in Burg feiert Backofenfest .

Frisch Gebackenes beim Backofenfest in Burg

Mit vielfältigen Leckereien beweist das Bootshaus Leineweber auch dieses Jahr wieder seine Künste im Umgang mit dem Holzbackofen. Vor allem den Klassikern wie frischem Brot oder Haxe kann kaum ein Gast widerstehen Foto: Bootshaus Leineweber

Burg (ik).  Herzhaftes und Süßes erwartet jeden Freund der Gaumenfreude am 3. Oktober im Bootshaus am  Leineweber am Ortseingang in Burg. Von 11 bis 18 Uhr kann sich dort im Rahmen des Backofenfests durch allerlei Leckereien aus dem Holzbackofen probiert werden. Ob Haxe, Backschinken und frisch gebackenes Brot oder hausgemachter Blechkuchen – ein Nachmittag voller Genuss ist garantiert. Und zur Haxe können Sie ein frisch gezapftes Lausitzer Original Bier genießen.
Darüber hinaus warten neben schmackhaften Kürbisspezialitäten sowie Forelle, Aal oder Karpfen aus dem Räucherofen, auch stimmungsvolle Livemusik von „nAund“. Während sich Mama und Papa die Bäuche vollschlagen, können sich die Jüngsten außerdem an einer Bastelstraße mit Kürbisschnitzen und anderen kreativen Ideen erfreuen. Ein herbstliches Fest für die ganze Familie also.
Wer schonmal hier ist, kann den Ausflug auch direkt mit einer der stündlich angebotenen Kahnfahrt verbinden, um in herbstlicher Atmosphäre noch einmal die Spreewaldidylle zu genießen – dafür ist das Bootshaus natürlich idealer Ausgangspunkt. Zuletzt wird es außerdem eine   Prämierung der schönsten Kürbisse und einem Lampionumzug zum Festplatz um 17 Uhr geben, wo der Tag mit einer Feuershow ausklingen wird.




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren