Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Logistik ist unternehmensübergreifend - Märkischer Bote - Märkischer Bote Logistik ist unternehmensübergreifend - Märkischer Bote Logistik ist unternehmensübergreifend - Märkischer BoteMärkischer Bote
Sonntag, 5. Dezember 2021 - 17:33 Uhr | Anmelden
  • Logistik ist unternehmensübergreifendLogistik ist unternehmensübergreifend

Logistik ist unternehmensübergreifend

Logistik ist unternehmensübergreifend
1°C
 

Anzeige

Logistik ist unternehmensübergreifend

27. April 2018 | Von | Kategorie: Region |

Der jährliche Tag der Logistik vermittelt die Vielfalt der Branche.

Region (MB). Die Bundesvereinigung Logistik (BVL) im Jahr 2008 den Tag der Logistik ins Leben gerufen, um ein Verständnis für die Vielfältigkeit der Logistik zu vermitteln, das Image der
Logistik zu verbessern und die Bedeutung der Logistik in der globalen Wirtschaft aufzuzeigen. Gleichzeitig soll ein Bewusstsein dafür geschaffen werden, dass sich Logistik aktiv mit „grünen“ und nachhaltigen Themen beschäftigt. Unternehmen haben so die Gelegenheit, sich dem beruflichen Nachwuchs und der Öffentlichkeit vorzustellen. Was dem Auge der Öffentlichkeit oft verborgen ist, wird am Tag der Logistik erlebbar. Logistik sorgt für Lebensqualität in unserer modernen, globalisierten Gesellschaft. Als Berufsfeld bietet sie zahlreiche spannende, herausfordernde Möglichkeiten. Und doch wird Logistik in der Wahrnehmung häufig auf Transport, Umschlag und Lagerung reduziert. Doch es geht weit darüber hinaus: Logistik bedeutet Planung und Steuerung aller Informations- und Materialflüsse zwischen Kunden und Lieferanten, aber auch innerhalb von Unternehmen. Vorrangige Zielgruppen sind Schüler, Studenten und die allgemeine Öffentlichkeit, aber auch Fachpublikum. Die Nachfrage nach qualifizierten Fachkräften ist groß.




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren