Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Medizin im ländlichen Raum weiter gefördert - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Montag, 23. September 2019 - 02:34 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Klare Nacht
8°C
 

Anzeige

Medizin im ländlichen Raum weiter gefördert

12. Juli 2019 | Von | Kategorie: Region |

Klinikum Niederlausitz, Carl-Thiem-Klinikum Cottbus und Naemi-Wilke-Stift erhalten zusätzliche Gelder.

Region (MB). Das Klinikum Niederlausitz an den Standorten Senftenberg und Lauchhammer erhält ab 2020 einen jährlichen zusätzlichen Zuschuss von 400.000 Euro. Die Mittel werden von den Krankenkassen bereitgestellt. Grundlage hierfür ist das Anfang des  Jahres 2019  in Kraft getretene Pflegepersonalstärkungsgesetz, mit dem die Finanzierung von Krankenhäusern neu aufgestellt wurde. Bundesweit werden etwa 120 Krankenhäuser in dünn besiedelten Regionen gefördert, dazu zählen auch das Carl-Thiem-Klinikum in Cottbus sowie das Gubener Naemi-Wilke-Stift. Dafür müssen die Krankenhäuser bestimmte Voraussetzungen erfüllen, wie etwa über eine Fachabteilung für Innere Medizin, Chirurgie oder Geburtenhilfe verfügen.

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren