Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Für Sicherheit und Effizienz Veraltete Fenster austauschen - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Donnerstag, 19. September 2019 - 14:57 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Heiter bis wolkig
15°C
 

Anzeige

Für Sicherheit und Effizienz Veraltete Fenster austauschen

21. Juni 2019 | Von | Kategorie: Bauen & Leben |

Veraltete Fenster austauschen, spart Heizkosten und schützt besser vor Einbrechern.

Region (MB). Mit 15 Jahren sind viele Fenster heute bereits veraltet. In den letzten Jahren hat die Produktion von hochwertigen Kunststoffprofilen große Fortschritte gemacht, Wärme- und Schallschutz haben sich deutlich verbessert. Risse am Rahmen, unzureichende Dämmeigenschaften oder schwergängige Schließmechanismen sind Spuren der Zeit.
Die energetische Qualität von Fenstern definiert sich über den sogenannten U-Wert, der die Durchlässigkeit eines Bauteils für Wärme beschreibt. Je kleiner dieser ist, desto besser ist das Fenster wärmegedämmt. Entscheidend ist immer, dass der Wert des kompletten Bauteils, also von Glas und Rahmen zusammen, mit der Fassadendämmung abgestimmt ist. Fenster mit Dreifach-Isolierverglasung und hochwertigen Mehrkammerprofilen reduzieren Wärmeverluste deutlich, gleichzeitig steigen Schallschutz und Wohnkomfort. Dank stahlverstärkter Rahmen und Flügel haben es auch Einbrecher deutlich schwerer. Für Kunststofffenster sprechen zudem ihre geringen Instandhaltungskosten. Die besten Fenster nutzen jedoch wenig, wenn sie nicht ordentlich eingebaut werden. Viele Eigenheimbesitzer fürchten sich häufig vor einer wochenlangen Baustelle, beschädigten Fensterbänken und Schmutz. Allerdings ist diese Angst unbegründet: Fachleute tauschen Fenster heute schnell, routiniert und sauber aus, ohne dass anschließend neu tapeziert werden muss. Nähere Infos gibt der Fachmann vor Ort.

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren