Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Rettungsdienst Spree-Neiße GmbH startet Arbeit zum Jahreswechsel - Märkischer Bote Rettungsdienst Spree-Neiße GmbH startet Arbeit zum Jahreswechsel Rettungsdienst Spree-Neiße GmbH startet Arbeit zum JahreswechselMärkischer Bote
Montag, 30. Januar 2023 - 05:39 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Überwiegend klar
-1°C
 
epaper
Anzeigen

Rettungsdienst Spree-Neiße GmbH startet Arbeit zum Jahreswechsel

Spree-Neiße | Von | 4. Januar 2023

Landrat Harald Altekrüger und Roger Preußmann

Landrat Harald Altekrüger (l.) besuchte zu Beginn der Arbeit der Rettungsdienst Spree-Neiße GmbH den Geschäftsführer Roger Preußmann (r.). Foto: Landkreis Spree-Neiße

Region (MB). Gemeinsam mit dem Dezernenten Carsten Billing und der neuen Fachbereichsleiterin Bianca Köcher-Böning besuchte Landrat Harald Altekrüger die Rettungsdienst Spree-Neiße GmbH. Diese hat mit Beginn des neuen Jahres zum 1. Januar 2023 ihre Arbeit offiziell aufgenommen. Anlässlich dessen erhielt der Geschäftsführer Roger Preußmann symbolisch einen Schlüsselanhänger mit dem „Mammut Susi“, dem Maskottchen des Spree-Neiße-Kreises. Zudem wünschte Landrat Harald Altekrüger dem gesamten Team einen guten Start in das neue Jahr und eine stets sichere Wiederkehr von den gefahrenen Einsätzen. Geschäftsführer Roger Preußmann berichtete im Rahmen des Landratsbesuches von den Baufortschritten am neuen Standort der zentralen Verwaltung der Rettungsdienst GmbH. Von dem zuvor mit dem Rettungsdienst beauftragten Unternehmen Falck wurden alle 155 Mitarbeitenden aus dem fahrenden Dienst übernommen. Zusätzlich sichern aktuell sechs Mitarbeiter am Standort Forst die Verwaltungsarbeit ab.

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: