Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Stadt Senftenberg und KWG unterstützen Tafel - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Montag, 15. Juli 2019 - 22:00 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Stark bewölkt
17°C
 

Anzeige

Stadt Senftenberg und KWG unterstützen Tafel

18. April 2019 | Von | Kategorie: Senftenberg & Seenland, Top-Themen |

Spende für Erwerb des zweiten Kühlfahrzeugs übergeben.

Stadt Senftenberg und KWG unterstützen Tafel

Andreas Fredrich, Bürgermeister Stadt Senftenberg; Roland Osiander, KWG Geschäftsführer übergaben die Spende an Carola Lademann, Bereichsleiterin Arbeitslosenverband; Katrin Frank und Reinhard Freitag, leitende Mitarbeiter in der Tafel Senftenberg (v.l.) | Foto: KWG

Senftenberg (MB). Der Arbeitslosenverband Deutschland, Landesverband Brandenburg e. V. betreibt seit 2010 die Tafel in der Stadt Senftenberg in der Krankenhausstraße 15a. Die Tafel versorgt Bedürftige in Senftenberg und durch mobile Tafelausgaben in Ortrand, Ruhland, Klettwitz und Schwarzheide mit Lebensmittelspenden. Die Tafeln sammeln täglich “überschüssige” aber qualitativ einwandfreie Lebensmittel und geben diese an Bedürftige weiter.
Im Jahr 2018 versorgte die Tafel Senftenberg monatlich durchschnittlich 450 Personen darunter durchschnittlich 160 Kinder unter 14 Jahren sowie durchschnittlich 55 Rentner.
Die Spenden werden täglich mit zwei Kühlfahrzeugen direkt von den Spendern abgeholt, in der Tafel in Senftenberg sortiert und dann für die jeweiligen Ausgabenstellen vorbereitet. Es ist geplant, auch das zweite Fahrzeug nach der Leasingzeit abzulösen, um Kosten zu sparen.
Diesen Wunsch der Tafel haben jetzt die Stadt Senftenberg und die Kommunale Wohnungsgesellschaft mbH Senftenberg (KWG) aufgegriffen. Bei einem Besuch Anfang April 2019 übergaben Bürgermeister Andreas Fredrich und KWG Geschäftsführer Roland Osiander eine Unterstützung in einer Höhe von 5000 Euro.

Weitere Beiträge aus dem Seenland finden Sie hier!




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren