Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Altes Cottbus: Gasthof Stadt Leipzig war in der Dresdner Straße - Märkischer Bote Altes Cottbus: Gasthof Stadt Leipzig war in der Dresdner Straße Altes Cottbus: Gasthof Stadt Leipzig war in der Dresdner StraßeMärkischer Bote
Dienstag, 16. April 2024 - 13:58 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Overcast
11°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Altes Cottbus: Gasthof Stadt Leipzig war in der Dresdner Straße

Bilder aus dem alten Cottbus | Von | 21. April 2007

Dresdner Straße

Dresdner Straße mit Gasthof Stadt Leipzig

Isolde Hüsgen schreibt: „Die Dresdner Straße – eigentlich erweckt diese Straße für mich immer wieder sehr traurige Erinnerungen an meine Kindheit. Noch nicht ganz neun Jahre alt, machten meine Eltern mit uns Kindern nach dem furchtbaren Bombenangriff am 15. Februar 1945 einen Spaziergang auch durch den Cottbuser Süden, der wohl am meisten durch die Bomben getroffen wurde. Es war ein grausamer Anblick, den man wohl als Kind niemals aus seinem Gedächtnis streichen kann!“.
Heinz Scholler wusste zu berichten: „Der Gasthof Stadt Leipzig befand sich in der Dresdner Straße. Ich kann mich noch gut an das Gebäude erinnern. Daneben war das Foto-Atelier Lucia, wo wir öfters Aufnahmen machten. Auch das Arbeitsamt ist mir noch bekannt, dahinter war früher eine Markthalle.“
Und Magrit Handrek erinnerte sich: „Die Dresdner Straße war es – damals die Nummer 132. Wirt war 1935 bis 1940 August Paulick. Davor, in der 131a war der Fotograf Lucia, der alten Cottbusern noch bekannt sein müsste. In der 133 war die Bauabteilung der Reichsautobahnen und der Reichskraftwagen Betriebsverband.“

Weitere Beiträge über das historische Cottbus finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: