Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Neuer Mieter - Märkischer Bote
Samstag, 23. Oktober 2021 - 22:33 Uhr | Anmelden
  • KWG begrüßt neuen MieterKWG begrüßt neuen Mieter

KWG begrüßt neuen Mieter

KWG begrüßt neuen Mieter
6°C
 

Anzeige

KWG begrüßt neuen Mieter

5. März 2021 | Von | Kategorie: Senftenberg & Seenland |

Migrationsberatungsstelle bezog neue Räumlichkeiten im Senftenberger Bürohaus.

KWG begrüßt neuen Mieter

Tobias Dorn, Bereichsleiter Wohnungswirtschaft der KWG, begrüßt Sylvia Leisner von der Migrationsberatungsstelle als neue Mieter im Bürohaus in der Hörlitzer Straße 34 Foto: KWG

Senftenberg (MB). Die Migrationsberatungsstelle für Erwachsene im Landkreis Oberspreewald-Lausitz (OSL) hat Anfang die neuen Räumlichkeiten im Bürohaus der Kommunalen Wohnungsgesellschaft mbH Senftenberg (KWG) in der Hörlitzer Straße 34 in Senftenberg bezogen.
Sylvia Leisner, studierte Sozialpädagogin, die schon über 13 Jahre in dieser Beratung tätig ist, freut sich über ihre neuen Räumlichkeiten. Mit der Unterstützung der KWG und der Integrationsbeauftragten des Landkreises Oberspreewald-Lausitz, Kathrin Tupaj, ist es gelungen, einen passenden Standort für diese wichtige Beratungsstelle zu finden. Zuvor war sie in der Otto-Nuschke-Straße 4 in Senftenberg anzutreffen.
Erwachsene Zuwanderer, Spätaussiedler, Ausländer, Asylbewerber, EU-Bürger, ausländische Studierende aber auch Familienzuzüge finden in Sylvia Leisner eine fachkompetente Ansprechpartnerin.
Begrüßt wurde Sylvia Leisner von Tobias Dorn, Bereichsleiter Wohnungswirtschaft der KWG. Zum Einzug sagt er: „Der Umgang mit Mietern mit Migrationshintergrund ist seit Jahren fester Bestandteil unserer Tätigkeiten in der Kundenbetreuung. Zeitweise hatten wir deutlich über 300 entsprechende Wohnungen in der Vermietung. Wir freuen uns mit der Migrationsberatungsstelle in unserer Geschäftsstelle nicht nur den ratsuchenden Mietern, sondern auch unseren Mitarbeitern eine Beratung auf dem kurzen Dienstweg zu ermöglichen.“

Weitere Beiträge aus dem Seenland finden Sie hier!




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren