Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Seenland-Weihnachtsmärkte stimmen gemeinsam aufs Fest ein - Märkischer Bote
Dienstag, 22. Oktober 2019 - 00:24 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Überwiegend klar
12°C
 

Anzeige

Seenland-Weihnachtsmärkte stimmen gemeinsam aufs Fest ein

20. November 2015 | Von | Kategorie: Senftenberg & Seenland, Top-Themen |

Adventsauftakt in der Region / Märchen, Kulinarisches und Musikalisches:
Region (ysr). Mit dem 1. Advent laden im Seenland wieder zahlreiche Weihnachtsmärkte der Region, ob klein oder groß, zum ausgiebigen Bummel ein. Dabei können sich Besucher bei kulinarischen Köstlichkeiten, weih-
nachtlichen Klängen und dem ein oder anderen Heißgetränk schon mal auf die schönste Zeit des Jahres einstimmen.
Den Auftakt bildet der traditionelle Markt in Lauchhammer. Auf dem Dietrich-Heßmar-Platz beginnt am 28.11. um 10.30 Uhr das bunte Treiben. Nach der offiziellen Eröffnung mit dem Stollenanschnitt präsentieren die Schüler der Wald- und Europaschule ein kleines Programm. Ab 16 Uhr laden Weihnachtsmann und Schneemann Eimerhut zum Fototermin und nehmen die Wunschzettel der kleinen Marktbesucher entgegen, um sie nach Himmelpfort weiterzuleiten. Das Bläsertrio der Schwarzheider Musikanten leitet am Samstag ab 18 Uhr einen musikalischen Liederabend ein. Am Sonntag sollten sich Familien die Märchen in der Arche (15.30 Uhr) und von „Frau Holle hat Schnupfen“ (17 Uhr, Bühne) nicht entgehen lassen. Zudem wird an beiden Tagen jeweils um 14 Uhr die Rodelbahn öffnen. Ein Zwischenstopp empfiehlt sich an den Buden mit weihnachtlichen Leckereien, so auch bei Backhaus Schulze. „Besonders beliebt sind unsere Dominosteine, Baumkuchen und Stollen- und Plätzchenvariationen nach Traditionsrezept“, so der Bäckermeister.
Am 2. Adventswochenende lädt Großräschen bei Musik, Glühwein und Weihnachtsleckereien unter der großen Pyramide zum Weihnachtsmarkt. Am Samstag stimmt Reiner Cornelsen und am Sonntag das Duo Sylvia & Laurent musikalisch auf die besinnliche Zeit ein. Zudem gestalteten die städtischen Kinder-
einrichtungen und Schulen, die Schwarzheider Blasmusikanten  und die Großräschener Antoniusmusikanten eigene Programme. Die Grundschulen bieten im Kurmärker-Saal Kaffee und Kuchen an, parallel zeigt der Großräschener Maler Norbert Nowotny seine neuesten Werke. Die Theatergruppe der Friedrich-Hoffmann-Oberschule zeigt das Märchenspiel „Der Froschkönig“. Ebenfalls am zweiten Adventssonntag öffnen sich die weihnachtlichen Buden in Arnsdorf bei Ruhland. Um 16 Uhr gibt’s ein Puppentheater.
Am Nikolaustag (6.12.) findet auch der Markt an der Lutherkirche in Schwarzheide statt. Neben einem musikalischen Programm wird es ein historisches Karussell, eine Märchenoma und vielfältige Angebote der Vereine geben. Weihnachtliches Treiben gibt’s auch in Schipkau (5.12.), auf dem FamilienCampus (5.12.) und in Annahütte (12./13.12.).




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren