Sonntag, 20. Mai 2018 - 12:21 Uhr | Anmelden

Anzeige

In 2 Wochen im Garten der Wunder

11. Mai 2018 | Von | Kategorie: Cottbus | | Teilen

Gießen, gießen, gießen! So wird alles wundervoll beim 8. Gartenfestival Park & Schloss Branitz am 26. und 27. Mai. Die Zauberer aus dem Reiche der Natur in Brandenburg und Sachsen freuen sich längst auf diese Gelegenheit, sich den Bewunderern ihrer Kunst zu präsentieren Foto: Florian Bröcker

Am 26.und 27. Mai lädt das 8. Gartenfestival Park & Schloss Branitz ein

Cottbus (MB) „Pückler im Garten der Wunder“ heißt diesmal das Thema.
Das Gartenfestival Park & Schloss Branitz öffnet am 26. und 27. Mai zum achten Mal die Pforten der Historischen Schlossgärtnerei und präsentiert Gärtnereien, Baumschulen und Züchter aus der Nähe und entfernteren Gartenbauregionen, die mit handwerklichem und nachhaltigem Geschick auserlesene Schätze der Pflanzenwelt anbieten.
Inspiriert durch den Gartenkünstler Fürst Pückler steht das Festival in diesem Jahr unter dem Thema „Pückler im Garten der Wunder“. So gibt es nicht nur für alle Pflanzenaffinen etwas zu entdecken, sondern auch für Familien und Genussmenschen. Kulinarische Köstlichkeiten sowie Musik im Grünen, Gondel- und Kutschfahrten laden zum Entdecken, Genießen und Entspannen ein.
Informationen & Tickets unter: www.gartenfestival-branitz.de
Übrigens: Auch jeder Gast auf vier Pfoten – also große wie kleine Hunde – ist beim Festival willkommen. Sie sollen aber im Park und auf dem Festivalgelände angeleint sein. Hunde, die als gefährlich eingestuft werden, müssen einen Maulkorb tragen. Ein Wassernapf steht für die Vierbeiner am Festivaleingang bereit.
Auch für Barrierefreiheit ist gesorgt: Am Hintereingang der Historischen Schlossgärtnerei stehen Behindertenparkplätze zur Verfügung. Entsprechende Toiletten gibt es im Besucherzentrum und
im Café „Zur goldenen Ananas“.


| Teilen |

Anzeige

Schreibe einen Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren