Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Personen - Märkischer Bote Personen PersonenMärkischer Bote
Samstag, 21. Mai 2022 - 04:11 Uhr | Anmelden
  • FacebookPersonen vom 13.03.2021

header-logo

Klare Nacht
15°C
 
epaper
Anzeigen

Personen vom 13.03.2021

12. März 2021 | Von | Kategorie: Personen |

Dr. Sebastian Herke

Dr. Sebastian Herke

Ab 1. April wird die kommunale Gebäude-Wirtschaft Cottbus (GWC, 17 000 Wohnungen, 500 Gewerbeimmobilien) wieder von zwei Geschäftsführern geleitet: Prof. Dr. Torsten Kunze, im Amt für drei Jahre bis 2024 verlängert, und dem neuen technischen Geschäftsführer Dr. Sebastian Herke. Der Architekt Herke studierte und promovierte an der BTU Cottbus und war seit Januar 2019 Geschäftsführer der GWC-Tochter Cottbuser Gesellschaft für Gebäudeerneuerung und Stadtentwicklung (CGG).

 

 

 

 

 

 

 

Harald Altekrueger

Harald Altekrüger

Im Rahmen der 31. Brandenburgischen Frauenwoche formulierte SPN-Landrat Harald Altekrüger Anerkennung für alle Frauen: „764 von 1086 Beschäftigten der Kreisverwaltung sind Frauen – das Berufs- und Gesellschaftsleben, wie wir es kennen, wäre ohne sie nicht möglich. Egal ob als Mitarbeiterinnen, Führungskräfte, ehrenamtliche Engagierte, Mütter, Großmütter, Schwestern, Freundinnen oder auch laute Stimmen – sie werden gebraucht.“
Die Forster Stadverordnetenvorsteherin Daniela Reuter konnte ihr Amt in einem Abwahlverfahren nach anderthalb Jahren nur knapp mit 14 zu 12 Stimmen bei 2 Enthaltungen behaupten. Vorgeworfen wurde ihr mangelnde Professionalität sowie fehlende Überparteilichkeit im Amt als Vorsitzende.
Anlässlich der aktuellen Öffnungsschritte erwartet der Brandenburgische Handwerkskammertag, dass die Landesregierung die erarbeiteten Schritte ohne Einschränkungen umsetzt und Arbeitgeber nicht weiter finanziell belastet werden. „Die verkündeten Maßnahmen wären aus Sicht des Handwerks schon früher möglich gewesen“, sagt Robert Wüst, Präsident des Handwerkskammertages Brandenburg, zu den Modalitäten. „Das noch immer schleppende Impftempo und die weiter fehlende Teststrategie haben dies verhindert. Die geforderten Schnelltests, wie sie für die körpernahen Dienstleistungen nötig sind, dürfen keine zusätzliche wirtschaftliche Belastung der Unternehmer werden. Wir fordern weiter Erhöhung des Impf- und Testtempos.“

 

 

 

 

 

Daniela Stachetzki

Daniela Stachetzki

In der Kita des Naëmi-Wilke-Stifts Guben löst Daniela Stachetzki im April Marina Heinrich nach neun Jahren in der Leitung ab. Daniela Stachetzki zog von Berlin zurück in ihre Heimatstadt Guben; sie hat ein Masterstudium „Soziale Arbeit“ absolviert.

Mit einer Würdigung durch die Forster Bürgermeisterin Simone Taubenek sowie einer Gedenkminute des Stadtparlamentes verabschiedeten sich die Forster Politiker von dem langjährigen Fachbereichsleiter Bildung und Soziales Dr. Andreas Kaiser, der sich erst kürzlich in den Ruhestand verabschiedet hat und nun überraschend mit 66 Jahren verstorben ist.

 

 

 

 

Heinz Klevenow 1

Heinz Klevenow

Er hatte mit Goethe (28.August) Geburtstag und beide Eltern waren erfolgreiche Schauspieler. Dennoch war Heinz Klevenows Weg zur Bühne holprig. Nach einem Engagement ab 1969 in Senftenberg und davor und danach an anderen Bühnen kam der studierte Schauspieler und Regisseur 1989 als Intendant zurück ans alte Theater der Bergarbeiter, rettete es als Jungendtheater und Neue Bühne vorm gänzlichen Abwickeln und war bis 2020 in großartigen Rollen angesehenes Mitglied eines sehr erfolgreichen Schauspielensembles. Er starb vergangene Woche Donnerstag im 81. Lebensjahr.

Fotos: GWC, CGA-Archiv, Naemi-Wilke-Stift, CGA-Archiv

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!

 

 

 

 

 

 

 

 




Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren