Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Märkischer Bote » Damals war´s
Freitag, 18. September 2020 - 21:14 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Bewölkt
14°C
 

Anzeige

Damals war´s

Bilder aus dem alten Senftenberg: Eine Ansichtskarte aus „goldener“ Zeit

Bilder aus dem alten Senftenberg, Damals war´s | 18. September 2020 | Von | Keine Kommentare »

Die Bäckerei mit Restaurant gab es in dieser Form 1937 in Senftenberg-West Für unser diesmal schwieriges Rätselbild dient eine Ansichtskarte als Vorlage, die ganz typisch ist für die Jahrzehnte des ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Auch Strittmatter überliefert ein ähnliches Motiv für seinen „Laden“: Die Eltern stehen vorm Haus und sind stolz auf ihr Unternehmen. Fotografen zeugen vor allem in den „goldenen“ Zwanzigern, aber auch
[mehr…]



Bilder aus dem alten Cottbus: Die Fahrzeuge sind noch da

Bilder aus dem alten Cottbus, Damals war´s | 11. September 2020 | Von | Keine Kommentare »
Bilder aus dem alten Cottbus: Die Fahrzeuge sind noch da

Lutz Jokisch aus Cottbus-Ströbitz liest unsere Zeitung begeistert. Er schreibt: „Oft wollte ich mich schon zu Wort melden, aber, aber, aber….immer wieder war ich beruhigt und begeistert über die kompetenten Leserzuschriften, Informationen, Neuigkeiten. Bitte weiter so, es ist nie langweilig. Jetzt aber doch zum letzten Bild: Natürlich ist der Blick in Cottbus in die Franz-Mehring-Straße in Richtung Sandow (nach Osten) zu sehen, links biegt die
[mehr…]



Bilder aus der alten Neißestadt Guben: 80 Milliarden Mark für eine Tramfahrt

Bilder aus der alten Neißestadt Guben | 11. September 2020 | Von | Keine Kommentare »
Bilder aus der alten Neißestadt Guben: 80 Milliarden Mark für eine Tramfahrt

Trotzdem überlebte Gubens meterspurige Straßenbahn noch weitere 15 Jahre. Brigitte Albrecht aus dem Striesower Weg in Cottbus meint am Telefon: „Das Foto liegt zeitlich sehr weit zurück. Nach 1945 hieß die Stadt Wilhelm-Pieck-Stadt Guben. Jetzt ist Guben erfreulicherweise wieder mit einer Brücke mit der polnischen Nachbarstadt verbunden.“ Reiner Höhne aus der Spremberger Straße in Welzow schließt an: „Das Bild zeigt viele Gaststätten, Konditoreien, Geschäfte. Guben
[mehr…]



Bilder aus dem alten Cottbus: War gefährlich für freilaufende Katzen

Bilder aus dem alten Cottbus, Damals war´s | 4. September 2020 | Von | Keine Kommentare »
Bilder aus dem alten Cottbus: War gefährlich für freilaufende Katzen

Die schon damals stark befahrene Doppelkurve der Franz-Mehring-Straße. Die Resonanz auf unser Alltagsmotiv war lebhaft. „Es müsste sich um die Franz-Mehring-Straße handeln“, vermutet Ramiro Lehmann vom Schulweg in Cottbus-Sielow richtig. R.Frenzel aus der Hainstraße in Cottbus beschreibt: „Wir fahren Richtung Sandow. Uns kommen zwei LKW Kipper S 4000 entgegen. Rechts parkt ein Skoda Oktavia. Hinter der niedrigen Mauer war der Kindergarten der Tuchfabrik Cottbus. Hier
[mehr…]



Bilder aus dem alten Spremberg: Turm ganz vorn lässt keinen Zweifel

Bilder aus dem alten Spremberg, Damals war´s | 28. August 2020 | Von | Keine Kommentare »
Bilder aus dem alten Spremberg: Turm ganz vorn lässt keinen Zweifel

Unsere Leser haben Spremberg und den Bismarckturm schnell erkannt. „Wieder sind wir mal in Spremberg und sehen vorn den Bismarckturm im Spremberger Stadtpark, umgeben von der Kirschallee und der Bahnhofstraße“, freut sich Klaus Reiter vom Eschenweg in Cottbus. „Der Turm wurde am 1. April 1903 eingeweiht. Er wurde zur Erinnerung an den Kanzler Otto von Bismarck errichtet. Architekt des Aussichtsturmes war Johannes Römmler. Am 1.4.
[mehr…]



Bilder aus dem alten Forst: Ein Platz, den es so nicht mehr gibt

Bilder aus dem alten Forst (Lausitz), Damals war´s | 21. August 2020 | Von | Keine Kommentare »
Bilder aus dem alten Forst: Ein Platz, den es so nicht mehr gibt

Das Rätselbild reiste vor über 100 Jahren als kolorierte Ansichtspostkarte Obwohl es in der Realität kaum Anhaltspunkte gibt, an denen sich dieses Motiv festmachen lässt, wussten Leser in allen Gegenden: dies ist Forst! So reagierten zum Beispiel Michael Kuhrt aus der G.-Moritz-Straße in Cottbus, Knut Noack aus der Straße der Freundschaft in Lauchhammer und auch Jochen Kunzmann aus der Karl-Marx-Straße in Großräschen. Rüdiger Paul mailt:
[mehr…]



Bilder aus dem alten Senftenberg: Das Rathaus mit dem steilsten Dach

Bilder aus dem alten Senftenberg | 14. August 2020 | Von | Keine Kommentare »
Bilder aus dem alten Senftenberg: Das Rathaus mit dem steilsten Dach

Auch von der Rückseite erkennen Leser das noch alleinstehende Rathaus „Die Lösung lautet B Senftenberg. Siehe auch Dateianhang“, schreibt uns Norbert Klar aus der Schillerstraße in Schipkau und hat das Motiv exakt mit Zahlen markiert und dazu geschrieben, welche Häuser im Bild dargestellt sind und welche Einrichtungen, bis hin zur Sparkasse, die er in der Rathaus-Torbogen verwies. Vielen Dank für diese Mühe. Das interessante Foto
[mehr…]



Nachtrag: Über 150 Jahre

Bilder aus dem alten Spremberg, Damals war´s | 7. August 2020 | Von | Keine Kommentare »
Nachtrag: Über 150 Jahre

Zum Bild der vorletzten Woche ergänzt Margitta Voigt vom Kiefernweg in Spremberg: Das Krankenhaus wurde 1869 erbaut. Bis 1977 erfolgte eine Rekonstruktion.1997 gründete sich der Förderverein und übernahm 51 Prozent der Gesellschaftsanteile. Als Krankenhaus der Grundversorgung hat die Klinik unter Geschäftsführerin Frau Möbius es auf den ersten Platz geschafft. 2001 bis 2003 erfolgte der Neubau eines Bettenhauses mit Geburtsabteilung. Meine Tochter Carmen hat hier ihr
[mehr…]



Bilder aus dem alten Cottbus: Das ganz und gar vergessene Hochhaus

Bilder aus dem alten Cottbus, Damals war´s | 7. August 2020 | Von | Keine Kommentare »
Bilder aus dem alten Cottbus: Das ganz und gar vergessene Hochhaus

Nachbarn warten auf die schon seit langer Zeit versprochene Sanierung „Die Aufnahme zeigt die Leipziger Straße im WK 5 in Cottbus“, schreibt uns Klaus Otto aus der Elsterstraße in Forst. „Das Wohngebiet zwischen Welzower und Jessener Straße entstand zwischen 1960 und 1970. Für viele ‘Zugezogene’ waren das Hochhaus und die Ladenzeile mit Kaufhaus, Gemüseverkauf und Friseur sowie Postannahme der Mittelpunkt ihres Wohnumfeldes. Schule und Gaststätte
[mehr…]



Bilder aus dem alten Spremberg: Dieses ganz besondere Krankenhaus

Bilder aus dem alten Spremberg, Damals war´s | 31. Juli 2020 | Von | Keine Kommentare »
Bilder aus dem alten Spremberg: Dieses ganz besondere Krankenhaus

Es ist heute größer und hochmodern und gehört mehrheitlich einem Verein Das Bild weckte wieder ganz persönliche Erinnerungen. Hardi Jäckel aus der Glück-Auf-Straße in Spremberg schreibt: „So klein war noch 1950 das Krankenhaus Spremberg, in dem ich nach einer komplizierten Beinoperation – ausgeführt vom damaligen Direktor Dr. Wiesner – in der 1. Etage rechts noch 4 1/2 Monate liegen mußte.“ Heinz Wiesner ist der Sohn
[mehr…]