Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Märkischer Bote » Damals war´s
Freitag, 27. November 2020 - 14:34 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Stark bewölkt
6°C
 

Anzeige

Damals war´s

Bilder aus dem alten Senftenberg: Diesen Baby-boom erlebte Altdöbern

Bilder aus dem alten Senftenberg, Damals war´s | 20. November 2020 | Von | Keine Kommentare »
Bilder aus dem alten Senftenberg: Diesen Baby-boom erlebte Altdöbern

Im kommenden Sommer sind Kinder dieses Ortes das Motiv der Parkträume. Das Motiv des Rätsels der Vorwoche hatte uns Uwe Lehmann geschickt und dazu geschrieben: „Ich sende Ihnen den Scan einer Postkarte vom Krankenhaus in Altdöbern, später Frauenklinik, heute „Haus am See“ (Heim der Arbeiterwohlfahrt). Das Gebäude dürfte für zigtausende Bewohner der Lausitz eine Bedeutung haben, weil sie oder ihre Vorfahren dort bzw. im Nachfolgebau
[mehr…]



Bilder aus der alten Neißestadt Guben

Bilder aus der alten Neißestadt Guben, Damals war´s | 13. November 2020 | Von | Keine Kommentare »
Bilder aus der alten Neißestadt Guben

Nicht im Eckhaus war das gelobte Parkhotel. Uwe Lehmann aus Altdöbern schrieb uns: „Erfreut habe ich gelesen, dass ich beim Rätsel zum  Parkhotel in Guben das Jahrbuch gewonnen habe. Herzlichen Dank! Ich hatte geschrieben, dass ich bei ebay eine Postkarte des Parkhotels von 1916 gefunden hätte. Sie bemerkten in Ihrem Artikel, dass es das Parkhotel zu dieser Zeit allerdings noch nicht gab. Ich habe weitere,
[mehr…]



Bilder aus dem alten Cottbus: Holzpflasterstraße gegen Räderrasseln

Bilder aus dem alten Cottbus, Damals war´s | 13. November 2020 | Von | Keine Kommentare »
Bilder aus dem alten Cottbus: Holzpflasterstraße gegen Räderrasseln

Am Oberkirchplatz stand die Schule des Australienforschers Leichhardt. Das schöne Bild von etwa 1970 weckte Erinnerungen. Ulrich Buder aus der Cottbuser Hubertstraße schreibt: „Die Straße nach oben rechts führt zum damaligen Clou, zum Kino Kammerlichtspiele, zur Ritterklause und zum Musikalienladen. Das Haus vorne links steht nicht mehr. Da war mal, glaube ich, eine Kneipe drin. Dahinter ist die AOK und nach links lief die Klosterstraße,
[mehr…]



Bilder aus der alten Neißestadt Guben: Wer baute das Gubener Parkhotel?

Bilder aus der alten Neißestadt Guben, Damals war´s | 6. November 2020 | Von | Keine Kommentare »
Bilder aus der alten Neißestadt Guben: Wer baute das Gubener Parkhotel?

Direkt an der heutigen Grenze und neben dem Theater stand dieses Haus. Ganz begeistert reimt Sabine Mischok aus der Cottbuser Sanzebergstraße: „Lösung C erkennt man auf den ersten Blick, / an meine Heimat Guben denk` ich gern zurück. / Dieses Motiv kenne ich nur von Bildern her, / Guben wurde im Krieg zerstört ziemlich schwer. / Heute ist Guben als Doppelstadt bekannt / Mit Gubin
[mehr…]



Bilder aus dem alten Senftenberg: Mogelpackung oder nicht

Bilder aus dem alten Senftenberg, Damals war´s | 30. Oktober 2020 | Von | Keine Kommentare »
Bilder aus dem alten Senftenberg: Mogelpackung oder nicht

Senftenberger Ansichtskarten-Spezialist zweifelt. In unserer Rätselauflösung der Vorwoche äußerte unser Leser Klaus Hirsch aus Großkoschen Zweifel an der Korrektheit einer Grußkarte. Konnte es sein, dass dieses über 100jährige Produkt ein Fehldruck war? Dazu äußert sich der Senftenberger Ansichtskarten-Spezialist Matthias Gleisner: War die Ansichtskarte aus Großkoschen, die vor kurzem hier vorgestellt wurde, eine Mogelpackung? Ich sage: Nein! Als Heimatforscher für das Senftenberger Gebiet, welches auch Großkoschen
[mehr…]



Bilder aus dem alten Forst: In der Nummer 10 wohnte unser Opa

Bilder aus dem alten Forst (Lausitz), Damals war´s | 30. Oktober 2020 | Von | Keine Kommentare »
Bilder aus dem alten Forst: In der Nummer 10 wohnte unser Opa

Leider reichte in Forst das Geld nicht für einen richtigen städtischen Aufbau. Manfred Peter aus der Märkischen Straße in Forst/L hat gar keinen Zweifel: „Bei dem Bild vom 24. Oktober handelt es sich eindeutig um den Forster Lindenplatz mit Siegessäule. Ich habe das gleiche Foto fast von der gleichen Stelle, dem heutigem Gutenberghaus, aufgenommen, nur mit Wochenmarkt, der dort regelmäßig bis in die 1950 Jahre
[mehr…]



Bilder aus dem alten Senftenberg: War diese Karte eine Mogelpackung?

Bilder aus dem alten Senftenberg, Damals war´s | 23. Oktober 2020 | Von | Keine Kommentare »
Bilder aus dem alten Senftenberg: War diese Karte eine Mogelpackung?

Großkoschen ist heute als Senftenberger Ortsteil ein beliebtes Ferienparadies. Diesmal waren wir in touristischer Gegend unterwegs, und so erhielten wir auch Urlauber-Post. Aus Leipzig schreibt uns Angela Bohrmann: „Hallo liebes ‘Damals-war’s’-Team, mit unserer Seniorenradsportgruppe ‘Die flotten Reifen’ aus Leipzig (wo ich als gebürtige Cottbuserin jetzt lebe) passierten wir Großkoschen. Die imposante Kirche fiel uns sofort auf, und wir legten spontan eine Rast ein. Und wenn
[mehr…]



Bilder aus dem alten Cottbus: Möglich, dass ich selbst am Steuer saß

Bilder aus dem alten Cottbus, Damals war´s | 16. Oktober 2020 | Von | Keine Kommentare »
Bilder aus dem alten Cottbus: Möglich, dass ich selbst am Steuer saß

Nur ein Leser kannte diese historische Mercedes-Feuerwehr ganz genau. „Zum nahen Altmarkt geht die Fahrt, vorbei an der Hauptpost, dem damaligen Rat des Bezirkes und dem Zeitungskiosk. Gegenüber ist die Sonnenuhr“, meint Heinz Knobloch, und auch Wolfgang Stemmer „sieht deutlich das heutige Rathaus, die Post, rechts die ehemalige Vereinskasse und die kleine Grünfläche der Sonnenuhr.“ „Könnte die Aufnahme kurz nach der Wende entstanden sein?“, überlegt
[mehr…]



Bilder aus dem alten Forst: Frosch ‘hüpfte’ aus Guben nach Forst

Bilder aus dem alten Forst (Lausitz), Damals war´s | 9. Oktober 2020 | Von | Keine Kommentare »
Bilder aus dem alten Forst: Frosch ‘hüpfte’ aus Guben nach Forst

Den Ostdeutschen Rosengarten kennt offenbar jedes Kind in der Lausitz. „Der Rosengarten in Forst war und ist zu allen Zeiten wunderschön“, mailt uns Sebastian Sachse, aber früher waren nicht alle Bilder aus dem Park schön. Dieses Rätselbild arbeitet noch mit Kontrasten und Gegenlicht und erzielt damit schöne Effekte. Aber die ganze Rosenpracht in grau – schauen Sie mal in frühe Fotoalben. Da waren Laien überfordert. 
[mehr…]



Bilder aus der alten Neißestadt Guben: Ehrendes Andenken nur für kurze Zeit

Bilder aus der alten Neißestadt Guben, Damals war´s | 2. Oktober 2020 | Von | Keine Kommentare »
Bilder aus der alten Neißestadt Guben: Ehrendes Andenken nur für kurze Zeit

Der heutige Gubener Platz des Gedenkens durchlitt mehrere Wandlungen. Diesmal hatten wir eine Rarität ausgesucht. Michael Kuhrt aus der G.-Moritz-Straße in Cottbus wusste das zu werten: „Das Gubener Denkmal wurde bereits 1933 von den Nazis abgerissen, deshalb existieren relativ wenige Fotos davon. Heute liegt dort ein großer Findling und der Ort heißt ‚Platz des Gedenkens‘.“ Ganz präzise beschreibt Manfred Gnida vom Weinberg in Spremberg die
[mehr…]