Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Pfefferkuchenhaus im Spreewald - Märkischer Bote Pfefferkuchenhaus im Spreewald Pfefferkuchenhaus im SpreewaldMärkischer Bote
Donnerstag, 13. Juni 2024 - 08:52 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Partly cloudy
13°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Pfefferkuchenhaus im Spreewald

Region | Von | 13. Dezember 2013

131214pfeffer

Wer noch Geschenke sucht, wird sie auf dem Lübbener Weihnachtsmarkt bei offenen Geschäften finden | F: Redlich

Festlicher Weihnachtsmarkt in Lübbenau / Liedersingen in Lübben
Region (mk). Während am vergangenen Wochenende der Große Spreewaldhafen Lübbenau und das Spreewalddorf Lehde für weihnachtliche Stimmung sorgten, wird an diesem Samstag und Sonntag in die Lübbenauer Altstadt zum Weihnachtsmarkt geladen. Eröffnet wird das stimmungsvolle  Markttreiben am heutigen Samstag um 14 Uhr mit dem Stollenanschnitt und der Weih-nachtsmann wartet mit seiner Kutsche auch schon auf die Kleinen. Die Besucher können über den festlich geschmückten Markt schlendern, sich mit einem heißen Glühwein aufwärmen oder an einem der zahlreichen Stände eine Stärkung zu sich nehmen. Begleitet wird der Weihnachtsmarkt mit einem musikalischen Bühnenprogramm. Zeit zum Entspannen und Aufwärmen kann man auch im Rathaus bei einer Tasse Kaffee und Kuchen finden.
Die Kindergärten „Amalie Schmieder“ und „ Wichtel“ haben alles vorbereitet. Erstmalig in diesem Jahr sind alle Kinder  eingeladen, am „Pfefferkuchenhaus“ vorbeizuschauen. Dort wartet eine Märchenerzählerin mit weihnachtlichen Geschichten. Am Samstag gibt es dann noch eine Plätzchenbäckerei. Am Sonntag gegen 15 Uhr kommt der Clown Malino vorbei. Er denkt, er wäre der Nikolaus. Die Händler der Altstadt haben an beiden Tagen geöffnet, falls doch das eine oder andere Geschenk zum Fest noch fehlt.
Für Freunde der besinnlichen Weihnacht, die gerne Weihnachtslieder singen möchten, lohnt sich am Samstag um 17 Uhr auch ein Besuch der Lübbener Paul-Gerhardt-Kirche am Marktplatz. Hier wird zu „Weihnachtsliedern im Kerzenschein“ geladen. Am 15. Dezember wird im Lübbener Wappensaal des Schlosses der Kunstmarktwieder öffnen und in der Bibliothek wird ein Adventsnachmittag durchgeführt. Zwischen 11 und 17 Uhr gestalten das Team des Stadt- und Regionalmuseums gemeinsam mit dem Förderverein wieder den traditionellen vorweihnachtlichen Kunstmarkt.



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: