Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Altes Spremberg: Damaschkeplatz ist schöne Wohnanlage auf dem Georgenberg - Märkischer Bote Altes Spremberg: Damaschkeplatz ist schöne Wohnanlage auf dem Georgenberg Altes Spremberg: Damaschkeplatz ist schöne Wohnanlage auf dem GeorgenbergMärkischer Bote
Sonntag, 5. Februar 2023 - 08:38 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Heiter bis wolkig
-4°C
 
epaper
Anzeigen

Altes Spremberg: Damaschkeplatz ist schöne Wohnanlage auf dem Georgenberg

Bilder aus dem alten Spremberg | Von | 12. August 2006

Damaschkeplatz 

Damaschkeplatz  auf dem Georgenberg um 1930

Der Georgenberg ist auf der Luftaufnahme leicht zu erkennen. So erinnert sich Heinz Wiesner: „Nachdem ich von 1948 bis 1952 in dem auf dem Bild sichtbaren Haus Johann-Strauss-Straße 2 wohnte, sogar mehrere Jahre neben ‘unserem’ Erwin Strittmatter, mit dessen Söhnen Knut und Ulf ich spielte, erkannte ich natürlich sofort den Stadtteil Spremberg-Georgenberg mit dem Damaschkeplatz. Diese herrliche Luftaufnahme muss ca. 1930 entstanden sein, da die Bebauung um den Damaschkeplatz fast abgeschlossen ist. Bis auf ein viel später gebautes Doppelhaus ist auch die Beethovenstraße schon komplett bebaut. Die Häuser der Georgenhöhe sind die Häuser der Kirschallee, in der Mitte gut sichtbar. Der Vordergrund wird links und rechts durch den alten und neuen Friedhof begrenzt, in der Mitte ragt noch die Krone des Bismarckturmes hervor.“ Gerd Donath ergänzt: „Auf diesem Platz wurde 1972 am 1. Juni eine Kaufhalle vom Konsumverband eröffnet. Bauausführender Betrieb war die Baufirma Hilscher. Dort befindet sich heute eine Plus-Kaufhalle.“ Und zur Natur bemerkt Helga Franke: „In den vielen Jahrzehnten sind die Bäume riesig geworden – vom Bismarckturm aus gesehen eine schöne Wohnanlage.“

Weitere Beiträge über das historische Spremberg und das Umland finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: