Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Spremberg: Katholische Kirche und Bergschlösschen in der Bergstraße - Märkischer Bote Spremberg: Katholische Kirche und Bergschlösschen in der Bergstraße Spremberg: Katholische Kirche und Bergschlösschen in der BergstraßeMärkischer Bote
Donnerstag, 30. Juni 2022 - 00:10 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Klare Nacht
23°C
 
epaper
Anzeigen

Spremberg: Katholische Kirche und Bergschlösschen in der Bergstraße

Bilder aus dem alten Spremberg | Von | 29. September 2012

damals120929_spbSt. Benno schmückt die Straße
Dorothea Böhrenz schreibt: „Das Foto zeigt die katholische Kirche „St. Benno“ in der Bergstraße. Es ist eines der imposanten Bauwerke der Straße und zugleich auch ihr Wahrzeichen. Die Aufnahme entstand vermutlich zwischen 1887 und 1890. Am 11. Mai 1887 konnte die Kirche eingeweiht werden, nachdem sich die Kirchengemeinde energisch gegen die zunächst verweigerte Baugenehmigung durchgesetzt hatte. Der Zeitpunkt der Aufnahme lässt sich gut ableiten, da die heute vis a vis stehenden Wohnhäuser noch nicht gebaut waren. Der Baumeister Richard Mittag erwarb erst 1890 und 1894 den Grund und Boden und ließ dort zwei Wohnhäuser mit gleicher bis heute erhaltener Fassade errichten. Gut erkennbar ist im Hintergrund das 1866 erbaute „Bergschlösschen“ – ein damals beliebtes Ausflugsziel und heute Jugendfreizeitzentrum sowie rechtsseitig das 1865 als Tuchfabrik erbaute Haus. Später befand sich darin die Ölmühle Edmund Hartung. Die katholische Kirche ist seit dieser Zeit ein doch wunderschönes Gebäude und erhält seit einigen Monaten ein kupferbesäumtes Schindeldach. Mit ausdauerndem Fleiß war in dieser Zeit bei Hitze und Regen das Hämmern der Dachdecker zu hören.“



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: