Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Gesundheit durch richtige Ernährung und Bewegung - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Mittwoch, 28. Oktober 2020 - 07:10 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Stark bewölkt
8°C
 

Anzeige

Gesundheit durch richtige Ernährung und Bewegung

25. September 2020 | Von | Kategorie: Gesundheit, Ratgeber |

Kalte Jahreszeit: Besonders ältere Menschen sollten an die Stärkung ihres Immunsystems denken.

Gesundheit durch richtige Ernährung und Bewegung

Der Sommer ist vorbei und die kalten Monate stehen schon in den Startlöchern. Zeit für Alle sich um ein gestärktes Immunsystem zu kümmern. Im Rahmen des „Internationalen Tags der älteren Menschen“ seien dabei besonders die Senioren daran erinnert Foto: pixabay

Region (MB). Am 1. Oktober findet wieder der Internationale Tag der älteren Menschen statt, den die UNO 1990 ins Leben gerufen hat. An diesem Aktionstag werden zum einen auf die Belange der älteren Generation aufmerksam gemacht. Aus diesem Anlass weist das KKH-Serviceteam in Cottbus auf den anstehenden Herbst und eine  Stärkung des Immunsystems hin. Die große Sommerhitze ist vorbei, und damit rückt auch die kalte Jahreszeit näher. Mit einigen Tipps und Tricks kann man seinem Immunsystem schon jetzt etwas Gutes tun, um Erkältungen in den Wintermonaten vorzubeugen“, rät Birgit Fiedler vom KKH-Serviceteam. Das Wichtigste dabei ist eine gesunde, ausgewogene Ernährung. Besonders wichtig ist es täglich den Vitalstoffbedarf zu decken. Gemüse, Obst, Getreide- produkte aus Vollkorn und Nüsse sollten im Einkaufskorb nicht fehlen. Ein echter Geheimtipp ist Ingwer! Die unscheinbare Knolle dient nicht nur als Geschmacksträger beim Kochen, sondern bringt auch das Immunsystem in Schwung. Ingwer wirkt sich positiv auf die Verdauung, die Muskulatur und auf die Schmerzbekämpfung aus.
Natürlich darf auch ausreichende Bewegung im Alltag nicht zu kurz kommen! Durch regelmäßige Bewegung wird das Herz-Kreislauf-System gestärkt und der Abtransport von Krankheitserregern durch das Lymphsystem angeregt. Weiterhin muss stets ausreichend getrunken werden, mindestens 1,5 Liter am Tag. Das schützt nicht nur die Schleimhäute vor dem Austrocknen, sondern sorgt auch für den Abtransport von Viren und Bakterien.
Auch ein gesunder Schlaf ist unverzichtbar „Durchschnittlich benötigt ein Erwachsener sechs bis acht Stunden Schlaf am Tag. So geben Sie Ihrem Immunsystem ein gutes Fundament“, rät Birgit Fiedler. Zwischen der letzten Mahlzeit und dem zu Bett Gehen sollten außerdem mindestens 3 Stunden liegen. Zu viele Kohlenhydrate am Abend können über Nacht die Organe zu sehr beschäftigen und lassen den Körper nicht genug zur Ruhe kommen. Regelmäßiges Lüften ermöglicht übrigens, dass verbrauchte,   virenreiche Luft entweichen kann.
Mindestens genauso wichtig: positiv denken! Glückliche Menschen produzieren mehr Antikörper und weniger Stresshormone.

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren