Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Personen vom 17. uns 18. August 2019 - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Freitag, 15. November 2019 - 11:53 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Stark bewölkt
9°C
 

Anzeige

Personen vom 17. uns 18. August 2019

16. August 2019 | Von | Kategorie: Personen |

Personen vom 17. uns 18. August 2019

Heiko Selka (l.)

Am 10. August 2019 wählten die Mitglieder der Wählergruppe BVB/Freie Wähler einen neuen Landesvorstand. Landtagsabgeordneter Péter Vida wurde als Landesvorsitzender wiedergewählt. Als Stellvertreter im Amt bestätigt wurden Ilona Nicklisch, Kreistagsabgeordnete Oberspreewald-Lausitz, und Heiko Selka, Sprecher der AUB Cottbus.
Am Donnerstag, 15. August 2019, trafen sich die kommunalen Vertreter des Positionspapier zur Ambrosiabekämpfung in Drebkau, um ein Zeichen an die Landesregierung zu setzen. Die betroffenen Kommunen kritisieren den Landtag, da diese das Positionspapier mit keinen wirksamen Maßnahmen gewürdigt habe. Mit dabei sind unter anderem die Bürgermeister von Drebkau, Paul Köhne und von Kolkwitz, Karsten Schreiber sowie der Altdöberner Amtsdirektor Frank Neubert.

Personen vom 17. uns 18. August 2019

Hans Geog Zubik (l.)

Am Dienstag, 13. August 2019, erklärte der Vorsitzende der Kolkwitzer Gemeindevertretung Hans Geog Zubik, dass er die CDU-Fraktion mit sofortiger Wirkung verlässt. Er bleibt aber weiterhin Vorsitzender der Gemeindevertretung und wird sich als fraktionsloser Vorsitzender weiterhin einbringen, erklärte er.
Bei den Cottbuser Nächten im Cottbuser Radsportstadion traf vor allem der Kindertag auf große Resonanz. Fast 100 Mädchen und Jungen nahmen das Angebot des RK Endspurt 09 Cottbus wahr. Mit dabei waren auch die Kinder des RK-Endspurt-Ehrenmitglieds und Doppel-Madison Weltmeister Roger Kluge und des Forsters Stefan Schäfer, dem ehemaligen Steher-Europameister. Bei den anschließenden Wettkämpfen der Schüler hießen die Sieger in der Altersklasse U15 Jonas Reibsch vom RSC Cottbus und Bente Henriette Lürmann vom RK Endspurt 09 Cottbus bei der U13.

Personen vom 17. uns 18. August 2019

Dieter Dombrowski (l.)

Mit einem Vorstandsbeschluss nimmt das Menschenrechtszentrum Cottbus e.V. Stellung zur aktuellen Plakatkampagne der AfD für die anstehenden Landtagswahlen. Das Menschenrechtszentrum lehne die politische Vereinnahmung der DDR-Bürgerrechtsbewegung durch die AfD entschieden ab, erklärt Dieter Dombrowski, Vorsitzender des Menschenrechtszentrums Cottbus e.V. und ehemaliger politischer Häftling im Zuchthaus Cottbus. Die Parolen würden unterstellen, dass man auch heute noch in einer Diktatur lebe.
Bei der Podiumsdiskussion auf dem IHK-Sommerfest spielte das Thema Infrastruktur eine wichtige Rolle. Die Positionierung der Spitzenkandidaten von Grünen und Linken für eine schnellere Planung von Infrastrukturprojekten hat der Bundestagabgeordnete Klaus-Peter Schulze (CDU) mit Erstaunen aufgenommen. Beide Parteien hätten im vergangenen November im Bundestag gegen einen entsprechenden Gesetzesentwurf der Regierungskoalition gestimmt, begründet er.
In Brandenburg soll eine Einrichtung des Bundesumweltministeriums angesiedelt werden: das „Kompetenzzentrum Klimaschutz in energieintensiven Industrien“. Damit verbunden ist eine Demonstrationsanlage für die nachhaltige Erzeugung und Nutzung strombasierter Brenn-, Kraft- und Grundstoffe, die auch als PtX bzw. „Power-to-X“ bezeichnet werden. Dazu unterzeichneten Ministerpräsident Dietmar Woidke, Bundesumweltministerin Svenja Sulze, BTU-Präsidentin Prof. Christiane Hipp und weitere Vertreter der Wirtschaft eine gemeinsame Erklärung.

Fotos: F. Heinrich, CGA-Archiv, J. Heinrich

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren