Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Besuch in Welzow - Märkischer Bote Besuch in Welzow Besuch in WelzowMärkischer Bote
Samstag, 28. Januar 2023 - 11:47 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Stark bewölkt
-1°C
 
epaper
Anzeigen

Besuch in Welzow

Spree-Neiße | Von | 24. Juli 2020

Welzow

Auf Einladung des CDU-Bundestagsabgeordneten Dr. Klaus-Peter Schulze, besuchte der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister des Innern, für Bau und Heimat Stephan Mayer die Niederlausitz. Zusammen mit Olaf Lalk, stellvertretender Landrat Spree-Neiße, Welzows Bürgermeisterin Birgit Zuchold sowie Senftenbergs Bürgermeister Andreas Fredrich (v.l.n.r.) ergründeten sie die Vorzüge eines europäischen Zentrums des Brand- und Katastrophenschutzes. Es waren sich alle einig, dass die Antrags- und Bewerbungsunterlagen dafür zügig auf den Weg gebracht werden sollten Foto: Klaus-Peter Schulze

Welzow (MB). Seit längerem ist am Flugplatz Welzow eine Löschflugzeugstaffel im Gespräch. Aufgebracht wurde die Idee von der “Allianz für Welzow”. Auf Einladung des CDU-Bundestagsabgeordneten Dr. Klaus-Peter Schulze besuchte der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister des Innern, für Bau und Heimat, Stephan Mayer, die Niederlausitz und ließ sich von Welzows Bürgermeisterin Birgit Zuchold und Senftenbergs Bürgermeister Andreas Fredrich die Vorzüge für ein europäisches Zentrum des Brand- und Katastrophenschutzes inklusive wissenschaftlicher Begleitung durch die BTU Cottbus-Senftenberg erklären. Die Landkreise SPN und OSL, die Stadt Cottbus sowie die Kreisfeuerwehrverbände und der Landesfeuerwehrverband stehen hinter dem mit 90 % geförderten EU-Projekt.

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: