Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Lausitzrunde - Märkischer Bote Lausitzrunde LausitzrundeMärkischer Bote
Samstag, 3. Dezember 2022 - 08:01 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Bewölkt
-2°C
 
epaper
Anzeigen

Lausitzrunde lud nach Spremberg ein

Spremberg | Von | 25. Juni 2021

Spremberg (MB). 14 von 26 Kandidierende für den Bundestag aus vier Lausitzer Wahlkreisen sind einer Einladung der LAUSITZRUNDE gefolgt. In einer lebhaften Diskussion ging es darum, wie der Strukturwandel zum Erfolg geführt werden kann und welche Unterstützung die Kommunen brauchen, um ihre Kompetenzen bestmöglich in diesen Prozess einzubringen. Christine Herntier, Sprecherin der Lausitzrunde und Bürgermeisterin von Spremberg, freute sich sehr über die zahlreiche Teilnahme.
Einige Mitglieder der Lausitzrunde drückten ihren Ärger über die Verwendung der Strukturmittel aus. „Der Einsatz von 165 Millionen Euro für den Umzug der Landesuntersuchungsanstalt von Dresden nach Bischofswerda aus den Geldern des Strukturwandels, ist falsch“, betonte Torsten Ruban-Zeh, Oberbürgermeister der Stadt Hoyerswerda.

Weitere Beiträge aus Spremberg und Umgebung finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: