Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Analogfotografie in der Cottbuser Stadtbibliothek - Märkischer Bote Analogfotografie in der Cottbuser Stadtbibliothek Analogfotografie in der Cottbuser StadtbibliothekMärkischer Bote
Montag, 15. April 2024 - 04:19 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Overcast
9°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Analogfotografie in der Cottbuser Stadtbibliothek

Kurzmeldungen | Von | 3. September 2021

Cottbus (MB). Ab Dienstag (07.09.21) sind in der „Kleinen Galerie im Lesecafé“ der Stadt- und Regionalbibliothek im Lernzentrum Cottbus analoge Fotografien von Frederica Degay aus Freiburg im Breisgau und Karla Fröhlich aus Kolkwitz zu sehen. Die beiden „Analogfotografinnen aus Überzeugung“ pflegen den entschleunigenden Umgang mit „alten“ Kameras und die bewusste Motivsuche. Die Ausstellung kann bis zum 22.10. besucht werden.

Weitere Beiträge aus Cottbus und Umgebung finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: